Jedes Team hat sich dazu bereit erklärt, insgesamt mindestens 750€ an Spenden für gemeinnützige Organisationen zu sammeln. Im Folgenden stellen wir euch kurz die von uns ausgewählten Organisationen vor. Falls Ihr mehr darüber erfahren wollt, clickt einfach auf die Logos. Wir verlosen alle paar Wochen ein paar goodies an Spender, die aktuellen findet ihr hier !

Alle Spenden gehen uneingeschränkt an die genannten Organisationen ! Wir finanzieren alles andere (Auto, Ausrüstung, Sprit, etc.) komplett selbst oder durch Sponsoren.

Bitte helft uns, unsere Spendenziele zu erreichen und diese großartigen Organisationen zu unterstützen !

Autonome Jugendwerkstätten Hamburg:

logo
Die autonomen jugendwerkstätten (ajw) bieten seit 1983 jungen Menschen, die in Hamburg leben und die in gewerblichen Betrieben keine Chance auf Einstellung haben, eine Berufsausbildung überwiegend im Handwerk an. Offiziell heißt das Ausbildung für sozial benachteiligte Jugendliche und dauert – je nach Beruf – drei bis dreieinhalb Jahre.

Bis zu 150 Auszubildende lernen in fünf Werkstätten und der Geschäftsstelle zehn verschiedene Berufe. Daneben betreut ajw weitere Auszubildende, die ihre Lehre mittlerweile in Wirtschaftsbetrieben fortsetzen. ajw stellt auch gerne junge Frauen und ausländische Jugendliche ein, da es für sie immer noch besonders schwierig ist, einen Ausbildungsplatz im Handwerk zu bekommen.

Für AJW spenden !

Damit ihr immer auf dem Laufenden seid, wie weit wir schon sind, gibt es hier das helpedia-widget:

 

 

 

Das Kinderprojekt – Die Arche:

 

image

Der Verein Die Arche – Christliches Kinder- und Jugendwerk e. V. ist ein von Pastor Bernd Siggelkow 1995 in Berlin-Hellersdorf gegründetes evangelikales Hilfswerk, das Freizeiteinrichtungen und Schulbetreuung für sozial benachteiligte Kinder in verschiedenen deutschen Städten betreibt. Mit dem Ziel, Kinder stark zu machen, werden Angebote zur Gesundheitsförderung, Ferienfreizeiten und Weihnachtsprojekte gestaltet. Auf diese Weise werden Kindern sinnvolle Freizeitmöglichkeiten geboten, die sonst überwiegend auf der Straße leben würden.
Das Projekt setzt u. a. Streetworker auf Kinderspielplätzen in sozial schwachen Gegenden ein, um Kindern Beratung in Problemsituationen anzubieten, insbesondere bei sexuellem Missbrauch sowie bei familiären und schulischen Problemen.

Für “Die Arche” spenden !

Auch hier gibt es die Übersicht über den bisherigen Spendenverlauf: